Sie sind hier: Startseite

Gappenach die Perle des Maifelds

KNUT 2020 in Gappenach

Aktion „Knut“ in Gappenach

Wie in den vergangenen Jahren bietet die Kolpingfamilie Gappenach an, Ihre Weihnachtsbäume abzuholen und einzusammeln.
Diese Aktion findet am Samstag 25.01.2019 ab 10:00 Uhr statt.
Bitte legen Sie Ihre von Lametta und anderen Dekorationsresten befreiten Weihnachtsbäume zur Abholung bereit.

Sieweström 2020

Kolpingfamilie Gappenach

Sieweström-Turnier in Gappenach

Am Sonntag, 16.02.2020 ab 13:30 Uhr findet die traditionelle 7-Ström Dorfmeisterschaft im Gemeindehaus in Gappenach statt. Es wird zum 34. Mal Gappenachs 7-Ström Dorfmeister ermittelt. Eingeladen sind alle Gappenacher(-innen), Mitglieder, sowie Freunde und Gönner der Kolpingfamilie Gappenach.

Karneval 2020

„Kooperation Gappenacher Karneval“

Session 2020
Sonntag, 12.01.2020 „Maifelder Narrentreffen“ in Polch (Forum) (11.11 Uhr)
Sonntag, 19.01.2020 Kartenvorverkauf im Gemeindehaus (10.00 Uhr)
Samstag, 01.02.2020 Große Prunksitzung der „KGK“ (19.11 Uhr)
Mittwoch, 05.02.2020 „Kreisnarrentreffen“ in Kobern-Gondorf (18.11 Uhr)
Sonntag, 09.02.2020 18. Kinder-Karneval im Gemeindehaus (14.11 Uhr)
Montag, 24.02.2020 Teilnahme am Rosenmontagsumzug in Münstermaifeld
Dienstag, 25.02.2020 Heringsessen im Gemeindehaus

Kartenvorverkauf am Samstag, 19.01.2020 ab 10.00 Uhr im Gemeindehaus
Der diesjährige Kartenvorverkauf (für unsere große ca. 5stündige Sitzung am Samstag, 01.02.2020 ab 19.11 Uhr) findet am Sonntag, 19. Januar 2020 um 10.00 Uhr im Gemeindehaus in Gappenach statt.
Eine Eintrittskarte kostet 8,- Euro und es können maximal 8 Karten pro Person erworben werden.
Die Karten werden nach dem Modus vergeben: Wer zuerst kommt, bekommt auch die besten Sitzplätze (direkt vor der Bühne).
Natürlich sind auch alle Maifelder Vereine recht herzlich zur Sitzung eingeladen. Diese werden gebeten, dann einen oder zwei Vertreter (je nach Karten-Bedarf) zum Kartenvorverkauf zu entsenden. Der Verkauf soll für alle fair ablaufen und jedem die Chance auf eine Karte zur begehrten Sitzung geben.
Außerdem sind alle Gappenacher Närrinnen und Narren recht herzlich eingeladen, mit zur Verleihung des „Krombiere-Jeck-Ordens“ am Sonntag, 12.01.2020 um 11.11 Uhr nach Polch sowie zum „Kreisnarrentreffen“ am Mittwoch, 05.02.2020 um 18.11 Uhr nach Kobern-Gondorf zu fahren.
Bei Rückfragen stehe ich Euch gerne unter 02654-987072 oder thomas.probstfeld@freenet.de zur Verfügung.

Thomas Probstfeld
- Sitzungspräsident -
„Kooperation Gappenacher Karneval“

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Liebe Gappenacherinnen, liebe Gappenacher,

alle Augen sind bereits auf die kommenden Feiertage gerichtet, auf das Fest im Familien- oder Freundeskreis, auf ein paar Tage Entspannung und Besinnlichkeit.

Die Hektik der Vorweihnachtszeit legt sich langsam und wir haben wieder ein Ohr für die alten und doch ganz aktuellen Botschaften dieses Festes. Auch werden sich viele von uns in dieser Zeit zwischen den Jahren fragen, was das alte Jahr gebracht hat und was das neue wohl bringen wird.

Unsere örtlichen Vereine, die Kolpingfamilie, die Katholische Frauengemeinschaft und die Zipfelbrüder organisierten wieder viele Veranstaltungen, die das Dorfleben sehr bereichert haben. Sie erhalten damit das Brauchtum und lieb gewonnene Traditionen. Sehr erfreulich ist, dass unsere Jugend, aber auch die Senioren, dabei wieder besonders aktiv waren.

Am Ende des Jahres möchte ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich danken, die sich in vielfältiger Weise ehrenamtlich zum Wohle aller beteiligt und eingebracht haben. Ihr Engagement in den Vereinen, den Orts- und Kirchengremien und anderen Bereichen des Dorflebens trägt wesentlich dazu bei, Gappenach lebens- und liebenswert zu gestalten und zu erhalten.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich wünsche Ihnen allen, auch im Namen des Ortsgemeinderates von Herzen ein friedliches Weihnachtsfest.Unseren kranken Mitbürgerinnen und Mitbürgern gilt hierbei ein besonderer Gruß, verbunden mit dem Wunsch einer baldigen Genesung.
Für das Jahr 2020 wünsche ich Ihnen vor allen Dingen Gesundheit, Frieden, Glück und Gottes Segen.
Ihr
Udo Heinemann
Ortsbürgermeister

Zipfelbrüder laden ein

Sonntag. 22. Dezember 2019, Wintersonnenwende, der kürzeste Tag des Jahres; von nun an geht es aufwärts! Die Tage werden wieder länger. Gappenach, Regen, 8-9 Grad, keine Weihnachtsstimmung. Aber da war doch die Einladung der Gappenacher Zipfelbrüder…. 17:30 Uhr in unserer St. Maximin Kirche zur weihnachtlichen Einstimmung.

Dir Kirche, neu renoviert, fast bis auf den letzten Platz besetzt, vertraute Gesichter; die Gemeinde kommt zusammen. Udo Heinemann, Bürgermeister, aber auch Mitglied bei den Zipfelbrüdern, stimmt uns ein und moderiert die Veranstaltung. Vorträge, Musik, selbst gemacht von Gappenachern - innen, die Gemeinschaft singt zusammen Weihnachtslieder. Kinder aus dem Dorf bringen uns
die vier Lichter des Adventkranzes näher, machen uns deutlich, es gibt Hoffnung.

Und danach trifft man sich im Gemeindehaus, die Zipfelbrüder laden ein, zu Glühwein und Schmalzbroten, schönen Gesprächen und die weihnachtliche freudige Erwartung steigt.

Zipfelbrüder Gappenach – kein Berg zu hoch, kein Glas zu voll – Zipfelbrüder die sind toll!!!





Vielen Dank für dieses Zusammentreffen, vielen Dank für diese weihnachtliche Einstimmung! Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

mehr Bilder auf Facebook :
https://www.facebook.com/Gappenach/photos/pcb.1931232260355812/1931230430355995/?type=3&theater

22.12.2019 17:30 Uhr

St. Martin 2019

Sankt Martin 2019 in Gappenach

Liebe Gappenacher Bürgerinnen und Bürger,

am 11. November 2019 fand der diesjährige Martinszug in Gappenach statt.

Zum ersten Mal in diesem Jahr begann der St. Martinszug mit einer besinnlichen Einstimmung in unserer Kirche St. Maximin. Anschließend war Aufstellung neben der Kirche.

Angeführt von der Freiwilligen Feuerwehr Polch, folgte Sankt Martin (Susann Schönberg) hoch zu Ross, die Stadtkapelle Münstermaifeld, die Kinder mit ihren zum Teil selbstgebastelten Laternen, Eltern, Großeltern und anderen Bürgerinnen und Bürger, die sich die Begeisterung für den Martinsumzug bewahrt haben.

Es war eine Freude mit anzusehen, wie sich nach und nach immer mehr Gappenacher Bürgerinnen und Bürger dem Umzug anschlossen.

Unter den Klängen bekannter und neuer Martinslieder führte der Umzug auch in diesem Jahr durch die Straßen von Gappenach zum Martinsfeuer an der Grillhütte. Hier teilte nach altem Brauch Sankt Martin an alle kleinen und großen Kinder Martinsbrezel aus.

Nach dem Umzug gab es zum Abschluss des Tages im Gemeindehaus wieder den traditionellen „Döppekoche“, auch in diesem Jahr wieder sehr lecker zubereitet von der katholischen Frauengemeinschaft.

Vielen Dank an dieser Stelle Sylvia Indefrei und Romina Gilles für die Einstimmung in der Kirche, der Freiwilligen Feuerwehr Polch für die Absicherung des Zuges, der katholischen Frauengemeinschaft Gappenach für die Bewirtung im Gemeindehaus, der Stadtkapelle Münstermaifeld für die musikalische Begleitung sowie all denen, die Strohballen und Brennmaterial zur Verfügung gestellt haben und natürlich Sankt Martin. Ein herzliches Dankeschön geht auch an Johannes Weidenbach für die sehr gelungenen Fotos.

Ihr
Udo Heinemann
Ortsbürgermeister

Martinszug 2019



Der diesjährige Martinszug findet am Montag den 11. November 2019 statt. Beginnen wollen wir in diesem Jahr um 17:15 Uhr mit einer kleinen Einstimmung in der Kirche. Anschließend ist die Aufstellung des Zuges in der Kolpingstraße neben dem Friedhof. St. Martin und die Stadtkapelle Münstermaifeld führen den Martinszug dann durch die Straßen zum Martinsfeuer, wo auch wieder Brezeln an die Kinder verteilt werden. Nach dem Umzug treffen wir uns im Gemeindehaus zum traditionellen „Döppekoche“-Essen.
Abgabe von Brennmaterial
Brennmaterial kann am Samstag den 02. November 2019 von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr an der Feuerstelle des Gappenacher Grillplatzes abgeliefert werden. Ich bitte darauf zu achten, dass nur unbehandeltes Holz, Heckenschnitt und Sträucher angeliefert werden dürfen. Kein Grünschnitt!
Udo Heinemann
Ortsbürgermeister

60 Jahre Kolping Gappenach

Kolpingfamilie Gappenach
 
Die Kolpingfamilie Gappenach feiert ihr 60 jähriges Jubiläum
 
Im Jahre 1959 beschlossen Einwohner aus Gappenach den Werten des Adolph Kolping auch in ihrem Dorf ein zu Hause zu geben. Werte, die nun 60 Jahre im Verein gelebt und weitergegeben werden. Zu diesem Jubiläum lud die Kolpingfamilie Gappenach ihre Mitglieder, Freunde und Gönner am 26.10.2019 ins örtliche Gemeindehaus ein.
Die Feierlichkeiten begannen mit einem Gottesdienst in der St. Maximin Kirche. Dieser wurde, neben dem Banner der Kolpingfamilie Gappenach, mit denen von den Kolpingfamilien aus Kottenheim, Mendig und Plaidt begleitet. Anschließend kehrte man ins nahe gelegene Gemeindehaus ein. Bei einem Sektempfang begrüßte der 1. Vorsitzende Rolf Seul sowie der 2. Vorsitzende Max Kaufmann die rund 100 Gäste, darunter die Gründungsmitglieder Werner Fress, Herbert Hörsch, Karl-Heinz Henrich, Theo Einig, Klaus Henrich, sowie Rainer Kohns und Vertreter aus den umliegenden Kolpingfamilien zu diesem besonderen Anlass. Neben den Grußworten vom Ortbürgermeister Udo Heinemann und der kfd aus Gappenach, durfte die Kolpingfamilie zum Jubiläum einen Scheck in Höhe von 500€ ihres langjährigen Sponsor, der Raiffeisenbank aus Welling, entgegennehmen. Die Kolpingfamilie Gappenach bedankt sich herzlichst für die großzügige Unterstützung in den letzten Jahren. Ohne diese hätte man viele schöne gemeinsame Momente des Familienlebens nicht realisieren können.
Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Welling Udo Link (m.) übergibt den Scheck an die ersten beiden Vorsitzenden Rolf Seul (l.) und Max Kaufmann (r.)
 
Einen weiteren großen Dank gilt dem Getränkehändler Mülhöfer aus Münstermaifeld, welcher durch den Ehrengast Rainer Esch vertreten worden ist. Man kann nun auf viele gemeinsame Jahre vertrauensvoller Zusammenarbeit zurückblicken. Dafür bedankt sich die Kolpingfamilie Gappenach herzlichst und man freut sich auf viele Weitere.
Ein Highlight des Abends war die Premiere eines besonderen Interviews. Im Vorfeld des Jubiläums trafen sich die Gründungsmitglieder, um sich den Fragen eines Interviewteams zu stellen. Viele Erinnerungen zu den Anfängen der Kolpingfamilie Gappenach kamen bei den Gesprächen hervor und wurden per Beamer und Leinwand an diesem Abend geteilt. Für die Mitglieder und Gäste  waren die Erzählungen eine gute Möglichkeit, mehr über die Geschichte der Kolpingfamilie zu erfahren.
 
Im Rahmen einer Ehrung der anwesenden Gründungsmitglieder konnte der Dank für das Engagement in die Gründung des Vereines vor 60 Jahren zum Ausdruck gebracht werden. Jeder erhielt eine persönliche Urkunde und
einen eigens angefertigten Schal. Übergeben wurden diese von den jüngeren Mitgliedern der Kolpingfamilie.
 
Die Gründungsmitglieder mit Schal und Bild von links nach rechts: Werner Fress, Herbert Hörsch, Karl-Heinz Henrich, Theo Einig, Klaus Henrich, Rainer Kohns
 
Nach dem kurzweiligen Programm verbachte man noch viele gemeinsame Stunden bei familiärer Atmosphäre. Die Kolpingfamilie Gappenach bedankt sich bei allen anwesenden Gäste für einen gelungenen Abend zum 60. jährigen Jubiläum.
 
 

Kolpingfamilie

Terminvorschau für die nächsten Monate


01.02.2020 Karnevalssitzung

09.02.2020 Kinderkarneval

Gelungene Herbstaktion 2019




Liebe Gappenacher Bürgerinnen und Bürger,

am 19. Oktober 2019 fand der Herbstaktionstag in unserem Ort statt. Pünktlich um 09:00 Uhr ging es los. 14 engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger machten sich an die Arbeit. Alle Straßenkanalschächte im Dorf wurden gereinigt, Sträucher und Bäume auf den Gemeindeflächen zurückgeschnitten, Unkraut beseitigt sowie andere erforderliche Pflegearbeiten durchgeführt.
Durch den engagierten, persönlichen Einsatz und das uneigennützige Bereitstellen von Traktoren, Anhängern und anderem Gerät war es möglich, in sehr kurzer Zeit viele Arbeiten durchzuführen und damit wieder unser Ortsbild zu verschönern.
Danke an alle Helfer für ihre tatkräftige Mithilfe und Unterstützung.


Udo Heinemann
Ortsbürgermeister

Tischtennis Turnier 2019



Beim diesjährigen Tischtennis Turnier zeigten insgesamt 10 Teilnehmer ihr Können an der Platte. Am Ende eines spannenden und geselligen Nachmittages konnte der Vorjahressieger Marco Böhm Platz eins erfolgreich verteidigen. Platz zwei ging an Jannik Klee. Im Spiel um Platz drei konnte sich Marcus Pees durchsetzen. Die Kolpingfamile Gappenach bedankt sich bei Jannik Klee für eine erneute erfolgreiche Organisation des Turnieres.

Kolpingfamile Gappenach



Orientierungsfahrt 2019
Am 29.09.2019 kam es zu einer neuen Auflage der Orientierungsfahrt rund um das schöne Maifeld. Unser Organisator Dirk hatte eine anspruchsvolle Route zusammengestellt, welche eine aufmerksame Teilnahme der Teams forderte.
Insgesamt starteten neun Teams. Nach einem kurzen Briefing erhielten alle Teams die kniffligen Aufgaben und starteten am Gemeindehaus Gappenach.
Die Fahrt kreuz und quer durch unsere schöne Heimat dauerte ca. 2,5 Stunden wobei die Teilnehmer interessante Stellen unserer Heimat etwas genauer erkunden durften.
Nachdem die Aufgaben ausgewertet waren und sich alle als Sieger fühlten, gab Dirk das Ergebnis bekannt.
Auf dem Siegerpodest stand das Team Familie Heinemann aus Gappenach. Alle waren sich einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war, die wir sehr gerne wiederholen werden. Herzlichen Dank an unseren Organisator.

Seniorennachmittag 2019 in Gappenach


Am Sonntag, den 06. Oktober 2019 fand auf Einladung der Ortsgemeinde der  Seniorennachmittag im Gemeindehaus statt. Eingeladen waren alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 65. Lebensjahr mit Begleitung, um bei Kaffee und Kuchen einen geselligen Nachmittag zu verbringen. Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Udo Heinemann trat die Theatergruppe „Junges Gemüse“ mit ihrem 90-minütigen Kabarett-Programm auf. Es wurde viel gelacht. Geschichten aus dem Alltag humorvoll erzählt und gespielt sorgten für beste Unterhaltung. Anschließend saß man noch lange zusammen, ehe ein schöner Nachmittag zu Ende ging.

Allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, sei an dieser Stelle herzlichst gedankt.
Ein besonderer Dank gilt der Kolpingfamilie Gappenach für die Bereitstellung der Getränke, der Katholischen Frauengemeinschaft, welche die Dekoration und Bewirtung übernommen hat, sowie den Sponsoren Kreissparkasse Mayen, VR Bank Rhein-Mosel eG,  EVM und innogy SE für deren finanzielle  Unterstützung.





Udo Heinemann

Ortsbürgermeister

Seniorenkaffee 2019

Zu den Bildern

Renovierungsarbeiten in der Kirche St. Maximin in

Liebe Gappenacher Bürgerinnen und Bürger,

in unserer Kirche St. Maximin werden seit einigen Wochen Reparatur- und Renovierungsarbeiten durchgeführt, sodass Gottesdienste in dieser Zeit dort nicht stattfinden können. Unter anderem wurde eine neue Orgel aufgestellt, die Heizungsanlage gereinigt, die Elektroinstallation überprüft und Mängel daran beseitigt. Der Treppenaufgang zur Empore wird ausgebessert. Eine Akustikanlage wird in naher Zukunft installiert. Zur Zeit wird der Innenanstrich erneuert. Die noch ausstehenden Arbeiten gehen zügig voran und wenn alle Arbeiten im Zeitplan bleiben, werden diese voraussichtlich bis zum Monatsende abgeschlossen sein.


Der Verwaltungsrat

Eindrücke der Renovierungsarbeiten

Gappenach 06052018