Sie sind hier: Startseite » Zipfelbrüder

Zipfelbrüder

Adventsingen 2018

Zipfelbrüder Gappenach

Unter dem Motto „Einstimmung auf Weihnachten“ fand am Samstag 22.12.2018 in der Gappenacher Kirche wieder eine ganz besondere gemeinschaftliche Aktion statt. Die Zipfelbrüder hatten mit der Unterstützung von Steffi Zimmermann und der Organistin Margit Wiegand ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Ortsbürgermeister Udo Heinemann eröffnete die Veranstaltung und führte durchs Programm.
Jannik Klee stimmte die Gäste zu Beginn mit dem Text: „Oh du fröhliche ein“. Maurice Seul, Martina und Luisa Heinemann trugen verschiedene Musikstücke vor. Max Kaufmann erzählte die Geschichte zum Friedenslicht.
Marvin Marzinzik stellte fest: „Man sieht nur mit dem Herzen gut.“
Lukas Hörsch sprach über den Advendssegen.
Unter der Begleitung durch Margit Wiegand an der Orgel sangen die Gäste verschiedene Weihnachtslieder. Alle waren sich einig, eine  gelungene Einstimmung auf Weihnachten. Anschließend traf man sich im Gemeindehaus zum gemeinschaftlichen Ausklang bei Glühwein, Punsch und Schmalzbrote. Weihnachtlich eingestimmt ging es nach Hause.
Die Zipfelbrüder hatten an diesem Abend eine Spendenbox zur Unterstützung eines Projektes in Tansania (Afrika), welches Annika Kaufmann und Pia Zimmermann aktiv vor Ort in Tansania unterstützt haben, aufgestellt. Der von den Zipfelbrüdern aufgerundete stolze Betrag von 500€ wird zur Unterstützung dieses Projektes verwendet. Vielen Dank an alle Spender die dieses tolle Ergebnis ermöglicht haben

Nachlese zum Adventsingen 2018

22. Dezember 2018

Samstag vor Weihnachten, Montag ist Heiligabend man kommt zur Ruhe, fast alles erledigt, Weihnachten kann kommen.

Die Gappenacher Zipfelbrüder laden ein zum Weihnachtssingen, in der Gappenacher Kirche, mit Vorträgen und gemeinsamen Gesang. Kurz vor 17 Uhr, die weihnachtlich geschmückte Kirche ist gut besucht und fast jeder Platz ist besetzt.

Die Jugend aus Gappenach musiziert mit ihren Instrumenten, wir hören Posaune, Klarinetten und lauschen Vorträgen die zum Nachdenken anregen. Dazwischen singen wir gemeinsam Weihnachtslieder, jedem bekannt.

Udo Heinemann führt durch das Programm, wir stimmen uns ein, eine angenehme Stimmung in der Gemeinschaft.

Nach gut einer Stunde laden die Zipfelbrüder uns ein in‘ s Gemeindehaus, zu Glühwein, dem ein oder anderen Bier und leckeren Schmalzbroten; hier wird Gemeinschaft gelebt, vielen Dank dafür.
Gesammelt wurde für ein Kloster/Schule in Afrika, über ihren Erfolg werden die Zipfelbrüder bestimmt berichten.

Der ein oder andere fragt sich „warum laden die Zipfelbrüder zum Singen ein“, wir haben doch die Dorfsänger. Die Tradition des Weihnachtssingen haben die Zipfelbrüder von den Dorfsängern 2017 übernommen. Unsere Dorfsänger haben sich offiziell zurückgezogen und Ihre Aktivitäten 2018 beendet. Dies mit einem gemeinsamen Abend wo alle tollen Aktivitäten noch mal auflebten, durch Erzählungen und Erinnerungen.

Die Dorfsänger gründeten sich 1999. 17 Senioren der Gemeinde kamen in Anlehnung an die Mainzer Hofsänger zusammen und wollten auch etwas zur „fünften Jahreszeit“ beitragen.

Nach dem erfolgreichen Auftritt bei der Gappenacher Karnevalssitzung im Jahr 2000 fragte man sich warum man jetzt aufhören sollte. Die Herren wollten, dass die Idee der Dorfsänger weiterlebt.
Gesagt - getan. Man traf sich regelmäßig alle vier Wochen zur Probe und zum geselligen Beisammensein.

Es folgten weitere Auftritte, wie etwa in der Kirche von Kalt, bei goldenen Hochzeiten, Pfarrfesten sowie der Kirmes.

Ein fester Bestandteil im Gappenacher Veranstaltungskalender war auch das, gemeinsam mit den Gappenacher Kindern gestaltete, Adventsingen an jedem vierten Advent in unserer Maximinkirche.

Vielen Dank an die Gappenacher Dorfsänger für die wunderbare Unterhaltung zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen in der Vergangenheit. Schade, dass es nicht weitergeht, es war wohl hauptsächlich der fehlende Nachwuchs, der diese Gemeinschaft zu diesem Entschluss führte.

Den Zipfelbrüdern gebührt ebenfalls ein dickes Dankeschön, sie können zwar nicht so gut singen wie die Dorfsänger ;-), aber mindestens genauso gut organisieren und die Gappenacher mobilisieren.

Viele freuen sich schon auf den nächsten vierten Advent.

Zipfelbrüder 2018

Einstimmung auf Weihnachten

Liebe Gappenacher Bürgerinnen und Bürger,
Am Samstag den 22. Dezember 2018 laden die Zipfelbrüder Jung und Alt aus Gappenach zu einer „Einstimmung auf Weihnachten“ ein. Beginn ist um 17:00 Uhr in der St. Maximinkirche. Unsere Jugend trägt weihnachtliche Geschichten und Musikstücke vor. Anschließend werden zur Einstimmung auf Weihnachten Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Zum Ausklang geht’s ins weihnachtlich geschmückte Gemeindehaus, wo es Getränke, Schmalzbrote und andere Leckereien gibt. Die Zipfelbrüder freuen sich auf Euch.

Advent Advent....ein Lichtlein brennt



ADVENTSINGEN 2017


Rückblick, 17.12.2017 wir zeigen Euch an, den dritten Advent.
Dezember, feucht, kalt, ungemütlich, Stress bei Arbeit, dem Haushalt und alle Vorbereitungen für Weihnachten sind zu erledigen.
Der ganz normale Wahnsinn in unserer schnelllebigen Zeit.
Dann kommt die Einladung der Gappenacher Dorfsänger und der Jugend aus Gappenach zum Adventsingen. nein keine Einladung der Dorfsänger, sondern der Gappenacher Zipfelbrüder und der Jugend. Irgendwas ist anders.

Sonntag 17 Uhr, die weihnachtlich geschmückte Gappenacher Kirche ist gut besucht, eine ganz besondere Ruhe ist zu spüren, Vertrautheit, man kennt sich.

Bürgermeister Udo Heinemann begrüßt die Gäste und stimmt sie ein, die Gappenacher Dorfsänger mit Nachwuchssorgen wollten diese mal aussetzen, Schade um die Tradition der Besinnlichkeit, doch auch schön das die Zipfelbrüder mit der Dorfjugend die Tradition fortführen möchte.

Und so begann ein besinnliches Zusammensein, mit Vorträgen, Musikstücken und gemeinsamen Singen, dies begleitet von Frau Wiegand an der Orgel. Schön die Gappenacher Dorfgsänger unter den Besuchern sangen mit allen anderen Gästen zusammen,

Das Gefühl "Weihnachten" ein großes Stück näher gekommen, Zeit aus dem Alltag zu entfliehen, Ruhe und Besinnlichkeit zu spüren.

Und es ist noch nicht das Ende, danach trifft man sich in der Schule, im Gemeindehaus, eingeladen von den Zipfelbrüder zu Glühwein, Punsch und Schmalzbrot.
Gemeinschaft wird gepflegt, hat Spaß, tauscht sich aus und wünscht sich gegenseitig ein frohes Fest. Weihnachtlich eingestimmt geht man nach Hause, Weihnachten hat begonnen.

Unser Dank gilt den Zipfelbrüder und der Jugend, die vorweihnachtliche Tradition fortzuführen.
Vielen Dank und schöne Weihnacht

Johannes Weidenbach

Wandertag der Gappenacher Zipfelbrüder



Bei etwas durchwachsenem Wetter, aber bei bester Laune haben die Gappenacher Zipfelbrüder ihren zweiten Wandertag gestartet. Durch die herrliche Landschaft des Maifelds und durch blühende Rapsfelder ging es am Sonntagmorgen von der Grillhütte los. Es wurde an verschiedenen Mühlen vorbei hin zum Gipfelkreuz auf dem „ Klickertsberg“ gewandert. Hier konnte man sich mit einem Gläschen Zipfelwasser und frischen Bretzel stärken und die wundervolle Aussicht über das blühende Maifeld genießen. Jetzt ging es weiter in Richtung Grillhütte, wo man sich mit leckeren Steaks und Grillwürstchen, aber auch mit Kaffee und Kuchen, den Tag ausklingen lassen konnte.  
Anlässlich des zweiten Wandertages entstand bei den Gappenacher Zipfelbrüdern die Idee,  aus dem Maibaum des letzten Jahres Bänke für müde Wanderer zu bauen. Heinz Henrich nahm dieses Projekt sofort in die Hand und so entstanden zwei wunderschöne massive Bänke, die auch noch rechtzeitig vor dem Wandertag entlang der Strecke aufgestellt werden konnten. Die Gappenacher Zipfelbrüder sind ein Wander- und Naturfreundeverein, der sich zur Aufgabe gemacht hat,  unsere wunderschöne Heimat zu erwandern und zu erhalten. Hierbei wurden schon einige Projekte umgesetzt, z.B.wurde ein Weg zum Gipfelkreuz auf dem „Klickertsberg“angelegt. Von dort hat man eine herrliche Aussicht über das ganze Maifeld. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Aufstieg zu wagen. Eine der beiden neuen Bänke wurde auch hier am Kreuz aufgestellt. Die andere Bank steht auf  „Kreuls“, dem höchsten Punkt der Gemarkung Gappenach. Wir möchten uns nochmals bei unserem Mitglied Heinz Henrich bedanken, der durch seine handwerkliche Kunst immer wieder neue Ideen umsetzt.

Zipfelbrüder 2017

Zipfelbrüder Gappenach
Wandertag für Jeder- Mann und Frau am 14.05.2017
Die Gappenacher Zipfelbrüder organisieren am 14. Mai 2017 einen Wandertag für Jeder- Mann/Frau und Mütter.
Unter dem Motto „Muttertagswanderung“ laden wir alle Wanderfreunde an diesem Tag herzlich ein.
Gut ausgeschilderte Strecken (einmal ca. 5 km und einmal ca. 9km) durch die Gappenacher Flur; verschiedene Versorgungsstände rund um die Strecken; Kaffee und Kuchen an der Grillhütte, all das erwartet Sie am 14. Mai rund um Gappenach.
Die Zipfelbrüder freuen sich auf Ihre Gäste.

1. Wandertag der Zipfelbrüder Gappenach

Am Vatertag 5.Mai 2016 laden die Zipfelbrüder aus Gappenach zum Wandern ein.
Alle die Lust haben zu Wandern oder zu Feiern sind herzlich Willkommen für einen netten Tag bei Herrlichem Wetter in den blühenden Rapsfeldern.

Die Rundstrecke ist 8km lang und ab der Grillhütte (zwischen Gappenach und Rüber) ausgeschildert.
Es gibt auch eine Kurze Variante ca. 5km.
Einsteigen in die Route kann man aus Richtung Polch, Rüber, Kaan oder Gappenach.

Am Kolpingkreuz ist eine kleine Rast Station eingerichtet (Getränke).
Zur Stärkung gibt es Leckeres vom Grill an der Grillhütte Gappenach den ganzen Tag über.
Auch für das leckere „Zipfelwasser“ ist reichlich gesorgt!

Auf Euren Besuch freuen sich die „Gappenacher Zipfelbrüder“

der jüngste Verein von Gappenach

Gründung Verein Zipfelbrüder am 11.10.2014

Gappenacher Interessengruppe gründet Verein „Die Zipfelbrüder“
Von der Idee der Veränderung zur Vereinsgründung. Thomas Kaufmann war es der mit seinen Impulsen zur Veränderung und Neuerung die Idee mit einigen Interessenten in die Tat umsetzte.
So wurde im Rahmen einer gemeinschaftlichen Wanderung im Hotel zur Post in Welling der Verein die Zipfelbrüder gegründet. Hierbei handelt es sich um Wander - und Naturfreunde die sich zum Ziel gesetzt haben die heimatliche Natur zu genießen und zu erhalten. Die Brauchtumspflege soll dabei ebenfalls eine Rolle spielen. Bei der Vereinsgründung traten insgesamt 13 Personen dem Verein bei. Während der ersten gemeinschaftlichen Sitzung vergangene Woche konnte der 1. Vorsitzende Thomas Kaufmann alle Mitglieder herzlich willkommen heißen. Als erste Neuaufnahme in den Verein wurde Erich Wierschem aufgenommen. Wer sich den Zipfelbrüdern anschließen möchte ist herzlich willkommen. Ansprechpartner Thomas Kaufmann und Jannik Klee
Das Zipfelwasser wird erkoren

Bei einem ersten gemeinsamen Treffen am 09.11.2014 wurden die ersten Rahmenbedingungen für die Vereinsorganisation und die Strukturen besprochen.
Als erstes Neumitglied wurde Erich Wierschem in die Runde aufgenommen. Der derzeitige Vorstand des Vereins setzt sich wie folg zusammen:

Erster Vorsitzender, Thomas Kaufmann
Zweiter Vorsitzender, Jannik Klee
Kassierer, Franz Gilles
Schriftführer, Bernd Zimmermann

Es wird ein Mitgliedsbeitrag von 12€ für Erwachsene und 10€ für Schüler, Jugendliche und Rentner pro Jahr erhoben.
Weiter wurde eine ausgiebige Verkostung durchgeführt und nach intensiver geschmacklicher Prüfung haben wir uns auf ein Getränk geeinigt.

Das Zipfelwasser ist geboren.
Aktion Weg zum Kreuz
 
Im Februar 2015 trafen wir uns um mit vereinten Kräften einen Wanderweg zum Pfadtfinder / Kolpingkreuz auf dem Kuckertsberg am Paradiesweg zu erstellen.
Parallel erhielt das Kreuz einen neuen Anstrich. Eine tolle Aktion bei der ein wirklich schöner Weg angelegt wurde. Ein Besuch auf dem Kuckertsberg wird gekrönt von einem tollen Ausblick auf das schöne Maifeld.
 
Gemeinsame Wanderung
 
Unsere erste gemeinsame Wanderung am 14.03.2015 ging entlang der geplanten Strecke für die am 01.05.2015 stattfindende Mühlenwanderung.
Susi berichtete uns von Ausgrabungen und Anekdoten zu Höhlen und rund um das Meerloch.

Neuer Verein in Gappenach - die Zipfelbrüder